Geschädigte loben hohe Belohnung aus

Einbruch und Diebstahl

Belohnung Ring 23012017
Eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro haben Geschädigte nach einem Einbruch ausgelobt.

Die Polizei RheinBerg berichtete am 22.12.2016 über den Einbruch. Die Täter haben dabei neben weiteren Gegenständen einen hochwertigen Verlobungsring und ein aus Indonesien stammendes Silberbesteck entwendet.

Bei dem Ring handelt es sich ein Unikat, welches in den USA für die Braut angefertigt wurde und daher einen ganz persönlichen Wert darstellt. Das Silberbesteck wurde in Handarbeit gefertigt und die Griffstücke stellen unterschiedliche, sogenannte Wayang-Figuren dar. Die beigefügten Fotos zeigen die entwendeten Stücke.

Die Geschädigten loben für die Wiederbeschaffung der Gegenstände jeweils einen Betrag von 5.000 Euro aus. Der Gesamtbetrag von 10.000 Euro ist ebenso für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Einbrecher führen.
Verwandte Themen
Einbruch | Belohnung
Diskussionen
Ähnliche News
Top Unternehmen